Heterophorie und Winkelfehlsichigkeit

Das Thema MKH, Winkelfehlsichtigkeit und Strabismus ist für einen deutschsprachigen Augenoptikermeister, wenn er in Zukunft noch einen Arbeitgeber möchte, ein gefährliches Pflaster.

Deswegen mache ich hier im Internet keine Disskussion auf, sondern empfehle dir ein Nicht-Fach-Buch dazu. Ab April 2020 wird das Buch „Nice to see You“ diese Kontroverse auf 312 Seiten beleuchten und ausreichend viele Quellen zur Recherche anbieten. Auf Basis dieser Daten würde ich mich dann freuen ins Gespräch zu kommen. Zum Wohle der Kunden sollten wir den heiligen Gral suchen. Ich bin der Meinung wir haben ihn noch nicht gefunden.